Symposium 2019

919 - Die Wahl von Herzog Heinrich zum König - Der Übergang vom Ostfränkischen zum Deutschen Reich

Samstag, 16. Februar 2019, 09:15-ca.17:00 Uhr

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wissenschaftliches Symposium des Geschichtsvereins Salzgitter e.V.,
des Fördervereins Burg Lichtenberg e.V. und
des Fachdienstes Kultur der Stadt Salzgitter
 
 
 
Städtisches Museum Schloss Salder
-Fürstensaal-
Museumsstr. 34
38229 Salzgitter
 
 
 
 

Programm

 
9.15 Uhr
Grußwort
Vertreter der Stadt Salzgitter
 
Begrüßung
Dr. Jörg LEUSCHNER (Vorsitzender des Geschichtsvereins)
 
Einführung
Prof. Dr. Dr. Bernd Ulrich HUCKER (Vechta)
 
Vorträge
 
9.45 Uhr
Prof. Dr. Caspar EHLERS (Frankfurt)
Überblick über drei Generationen Reichsgeschichte 843 bis 919
 
10.25 Uhr
Dr. Barbara KLÖSSEL-LUCKHARDT (Wolfenbüttel)
König Heinrich I. im zeitgenössischen Siegel- und Münzbild
 
10.40 Uhr – 11.00 Uhr
Kaffeepause
 
11.00 Uhr
Prof. Dr. Gerd ALTHOFF (Münster)
Heinrich I. – Ein König, der seinen Freunden nichts abschlug?
 
11.45 Uhr
Prof. Dr. Matthias SPRINGER (Magdeburg)
„Francia et Saxonia“ oder neue Reiche und alte Namen
 
12.30 Uhr – 13.30 Uhr
Mittagspause
 
13.30 Uhr
Prof. Dr. Dr. Bernd Ulrich HUCKER (Vechta)
War der Sachsenherzog Heinrich ein Vogelsteller?
 
14.10 Uhr
PD Dr. Sebastian STEINBACH (Heidelberg)
Königsdienst, Grundherrschaft und Fernhandel – Wirtschaftliche Grundlagen von Herrschaft in der Zeit Heinrichs I. (919 – 936)
 
14.50 Uhr – 15.10 Uhr
Kaffeepause
 
15.10 Uhr
Dr. Jörg LEUSCHNER (Badenhausen/Salzgitter)
Burgenbau unter König Heinrich I. als Schutz vor den Ungarn – Wirklichkeit oder Legende?
 
15.35 Uhr
Christine KELLNER-DEPNER M.A. (Salzgitter)
Der Steigbügel aus Salzgitter – Ein Beleg für die Ungarneinfälle in Sachsen im 10. Jahrhundert?
 
15.45 Uhr
Prof. Dr. h.c. Gerd BIEGEL (Braunschweig)
„Deutsches Reich“ und regionalgeschichtliche Rezeption
 
16.15 Uhr
Resümee
 
Moderation: Prof. Dr. Dr. Bernd Ulrich Hucker/
Dr. Jörg Leuschner
 
 
 
Die Vorträge sind kostenfrei.
 
Ein Mittagessen kann im Schloss-Restaurant eingenommen werden. Eine Auswahl kann verbindlich am Tagungstag aus einer „Kleinen Karte“ vorbestellt werden. Bitte geben Sie zu Planungszwecken bereits bei der Anmeldung an, ob Sie ein Mittagessen wünschen.
 
 
 
Ihre Anmeldung richten Sie bitte 
 
  • schriftlich an den Geschichtsverein Salzgitter e.V., Stadtarchiv, Nord-Süd-Str. 155, 38259 Salzgitter,
 
  • per Fax an 05341/839-2111,
 
  • per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
oder
 
 

zur Onlineanmeldung

 

(bis zum 15. Feb. möglich)